Standard Bank Klein-Aus Vista Mountainbike-Rennen und Trail-Run 2020

Okt 7, 2020

Hans Du Toit

Foto: Piet Swiegers

Am vergangenen Samstag nahmen begeisterte Radsportler – sowohl Profis als auch Hobbyfahrer, Trailrunner und Outdoor-Liebhaber – am 9. Standard Bank Klein-Aus Vista Mountainbike-Rennen und Trail Run teil. 46 Teilnehmer verteilten sich auf fünf verschiedene Wettkampf-Events, darunter eine Ultra- (97 Kilometer), Voll- (64 Kilometer) und Halb- (27 Kilometer) Marathonstrecke sowie ein 23 Kilometer langer Trail Run und ein Fun Run über acht Kilometer. Das Programm war damit unglaublich abwechslungsreich und das schwierige Gelände, durch das sich die Teilnehmer kämpfen mussten, wurde nur übertrumpft durch die unglaubliche Kulisse des Südens.

 

Etosha Safari Collection

Foto: Piet Swiegers

Die beiden namibischen Top-Radfahrer Tristan De Lange und Alex Miller lieferten sich auf den ersten 50 Kilometern des Ultra-Marathons ein spannendes Kopf an Kopf Rennen. Durch ein konstant hohes Tempo bauten sie deutlich Vorsprung auf. Diese neu entworfene 97 Kilometer lange Route mit 2050 Höhenmetern ist eine bemerkenswerte Herausforderung, die unter anderem den berüchtigten Costa’s Climb mit einem Höhenunterschied von über 200 Metern hinaufführt.

 

Etosha Safari Collection

Foto: Piet Swiegers

Miller erlitt währen des Rennverlaufs eine Verletzung am Wadenmuskel, sodass er das Rennen nicht beenden konnte. De Lange holte sich den Sieg mit einer Zeit von 4:41 Stunden. Laut De Lange ist die neu gestaltete Route fahrtechnisch die herausfordernste Strecke, die Namibia zu bieten hat, vor allem wegen des vielfältigen Geländes und der Höhenunterschiede. Er fügte hinzu, dass Aus ein Weckruf sein sollte, um das Rennsportniveau in Namibia weiter anzuheben.  

Neu zum Renngeschehen hinzugekommen sind auch die verschiedenen Trailruns, die den Teilnehmern Strecken teilweise auf Mountainbike-Singletracks bieten. Beim Trail Run der Männer über 23 Kilometer schaffte es Thomas Miller, die Strecke in beachtlichen 1:46 Stunden zurückzulegen. Bei den Frauen sicherte sich Renata Stoltze mit einer Zeit von 2:36 Stunden den Sieg.

Weitere Ergebnisse finden sie hier:

Final Race Results STB KAV MTB Challenge for Riders & Runners 2020

 

Etosha Safari Collection

Die Sportler, die den Ultra-Marathon erfolgreich beendeten (vlnr.) Frank Snyman, Frikkie van Greunen, Tristan de Lange, Ian Grassow mit Rennleiter Piet Swiegers. Foto: Piet Swiegers