Selbstgefertigte Mauersteine fördern Teamgeist auf der Palmwag Lodge

Feb 24, 2020

Palmwag brickmaking

Mitarbeiter von Palmwag Lodge and Camp fertigen Mauersteine für die Renovierungsarbeiten an den Mitarbeiterunterkünften. Foto: Gondwana Collection

Palmwag Lodge & Camp bekommt derzeit ein neues Gesicht. Nach Abschluss der Renovierungsarbeiten Mitte August 2020 werden auch die Mitarbeiterunterkünfte neu gestaltet – und das Palmwag-Team packt beherzt mit an! Im Februar haben Lodge-Mitarbeiter damit begonnen, Mauersteine herzustellen, die für die Bauarbeiten verwendet werden sollen.

Die dafür notwendigen Fertigkeiten haben sie im Dezember 2019 erworben, als 20 Kollegen von Palmwag an einer halbtägigen Schulung zur Herstellung von Mauersteinen teilnahmen. Die Schulung wurde von  Ohorongo Cement angeboten und teilweise gesponsert. Jeder Teilnehmer erhielt ein Zertifikat und ein kleines Handbuch mit den wichtigsten Richtlinien.

“Wir wollten die Mitglieder unseres Palmwag-Teams weiterbilden”, sagt Konni Friedrich, Gondwanas Kunene Collection Manager, “und wir möchten in ihnen ein Gefühl der Eigenverantwortung und des Stolzes auf ihr neues Mitarbeiterdorf wecken.” Der stellvertretende Manager von Palmwag Lodge und Camp, Sebastian Gantz, fügt hinzu: “Unser Team hat in seiner Freizeit insgesamt 2000 handgeformte Mauersteine produziert.”

 

Palmwag brickmaking

Jurgens Nel von Ohorongo Cement hat die Schlung zur Herstellung von Mauersteinen auf der Palmwag Lodge angeboten. Foto: Ohorongo Cement

Obwohl die Ziegelherstellung mit anstrengender körperlicher Arbeit verbunden ist, genossen die teilnehmenden Mitarbeiter den Teamgeist. Sie nutzten die Möglichkeit, ihre neu erworbenen Fähigkeiten einzusetzen, nämlich das Mischen von Zement mit den Schlüsselelementen Wasser und Sand, um haltbare Mauersteine zu erzeugen, die sicher verwendet werden können.

Rosa Ndaluka: “Ich wohne draußen in der örtlichen ländlichen Siedlung, aber die Teilnahme an dieser Teamarbeit mit meinen Kollegen macht mich sehr stolz und ich liebe es, zu helfen und zu lernen. “

Hendrick Jameson: “Die Herstellung der Mauersteine für unser Mitarbeiterdorf bereitet mir viel Freude und ist eine großartige Teamarbeit. Ich sorge dafür, dass die Zementmischung korrekt bleibt.”

Berlinda Karutjaiva: “Ich fühle mich stark und gut, dass ich beim Aufbau meines eigenen Mitarbeiterdorfes mitgeholfen habe, und ich bin sehr stolz auf mein Team. Eines Tages werde ich nun auch mein eigenes Haus bauen können.”

Katarina Oe Amses: “Ich wohne auch in der örtlichen ländlichen Siedlung, aber es ist toll für mich zu sehen, wie unser diverses Team Hand in Hand arbeitet. Alle meine Kollegen stellen gemeinsam Mauersteine für ihr Mitarbeiterdorf her, ich bin sehr stolz auf alle.”

Aqua Mombura: “Ich bin froh, dass ich gelernt habe, wie man Mauersteine herstellt, und werde sie bald für mein eigenes Haus produzieren.

 

Palmwag brickmaking

Mitarbeiter der Palmwag Lodge bei der Herstellung von Mauersteinen. Photo: Gondwana Collection

Im Jahr 2017 hat sich Ohorongo Cement mit Buildit zusammengetan, um eine Ausbildungsakademie für die Herstellung von Mauersteinen anzubieten; unter anderem sollten damit Regierungsinitiativen zur Armutsbekämpfung unterstützt werden. Über einen Zeitraum von zwei Jahren wurden in allen 14 Regionen Namibias Schulungen mit insgesamt 300 Teilnehmern angeboten. Seitdem wurde das Projekt weiterentwickelt. Die Schulung wird nun in Partnerschaft mit den geschätzten Kunden von Ohorongo angeboten, um wiederum deren Kunden einen Mehrwert zu bieten und sie zu unterstützen.

“Die Ausbildung wird ausschließlich im Sinne von Harambee durchgeführt, um den Transfer von Fähigkeiten und Wissen sowie die Schaffung von Arbeitsplätzen zu fördern und die Menschen auf Gemeindeebene zu befähigen”, sagt die Marketingmanagerin von Ohorongo Cement, Carina Sowden. “Wir ermutigen die Teilnehmer unserer Schulungen, eigene Kleinunternehmen zu eröffnen und ihre Fähigkeiten an ihre Mitarbeiter und Mitglieder in ihrer Gemeinde weiterzugeben.”

Ohorongo Cement ist keine qualifizierte Ausbildungseinrichtung und kann nach erfolgter Ausbildung niemanden akkreditieren. Die Ausbildung wird ausschließlich zur Unterstützung von Harambee, zur Vermittlung von Fähigkeiten und Wissen und zur Schaffung von Arbeitsplätzen durchgeführt, um die Menschen auf Gemeindeebene zu befähigen.

Inke Stoldt

 

Palmwag brickmaking

Stolz auf ihre neuen Fertigkeiten – die Kollegen der Palmwag Lodge, die im Dezember an der Schulung teilgenommen haben. Foto: Ohorongo Cement